top

DAS PROGRAMM im 1. Halbjahr 2020

50. Bibliotheksgespräch: Erinnerung in Darmstadt

Dienstag, 18. Februar 2020, 18.00 Uhr
Literaturhaus, Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt, Osteingang (II. Stock, bitte läuten)
50. Bibliotheksgespräch in der Alexander-Haas-Bibliothek

Erinnerungskultur in Darmstadt

Rerent: Dr. Thomas Lange

Vortrag: Neuer alter Antisemitismus

Dienstag, 3. März 2020, 18.00 Uhr
Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3, Vortragssaal
51. Bibliotheksgespräch in der Alexander-Haas-Bibliothek

Neuer alter Antisemitismus –
historische Grundlagen, Aktualität,
vielfältige Gesichter und Defizite des Kampfes dagegen

Referent: Dr. Wolfgang Geiger, Frankfurt a. M.,

Wie wird man Rabbiner? MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Dienstag, 24. März 2020, 19.00 Uhr
Jüdische Gemeinde, Breuer-Saal, Wilhelm-Glässing-Str. 26
Vortrag Rabbiner Dr. Jehoschua Ahrens:

Wie wird man heute Rabbiner? Welches sind seine Aufgaben?
anschließend:
Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Einladung und Tagesordnung werden gesondert bekannt- gegeben. www.christenundjuden-darmstadt.de

Gespräch: "Kritische Solidarität mit dem Staat Israel?"

Mittwoch, 1. April 2020, 19.00 Uhr
Das Offene Haus, Rheinstr. 31, DA

Kritische Solidarität
mit dem Staat Israel?
Ein jüdisch-christliches Gespräch




Referenten: Dr. Jutta Koslowski ev. Pfarrerin,
Rabbiner Dr. Jehoschua Ahrens, bis Ende 2019 Gemeinderabbiner in Darmstadt, Mitglied der Orthodoxen Rabbinerkonferenzar Triebel

Vortrag: Jüdische Rechtsanwälte ohne Recht

Dienstag, 28. April 2020, 19.00 Uhr
Das Offene Haus, Rheinstraße 31, 64283 Darmstadt

Jüdische Rechtsanwälte ohne Recht
im NS-Regime: „Wehe dem, der allein ist!“
– Mein Großvater Ernst Seidenberger, Münchener Rechtsanwalt in der NS-Zeit.

Vortrag von Peter Neumaier, Wiesbaden, über sein gleichnamiges Buch und Kurzbiografien von Darmstädter jüdischen Rechtsanwälten

Erwachsenenbildung des Evang. Dekanats Darmstadt-Stadt

Die Funktion von Antisemitismus für rechtsextreme Bewegungen

Dienstag, 12. Mai 2020, 19.00 Uhr
Justus-Liebig-Haus, Ludwig-Metzger-Platz

Die Funktion von Antisemitismus
für rechtsextreme Bewegungen

Über völkisch-autoritäres Denken, Judenhass, rechtsradikale Gewalt - Vortrag und Diskussion

Deutsche Schriftstellerinnen und das 1945

Donnerstag, 14. Mai 2020, 19.00 Uhr
Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3, Vortragssaal

„Wo bist du? Ach, ich höre dich nicht mehr“ - Deutsche Schriftstellerinnen und das Jahr 1945


Referent: Karlheinz Müller, Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft
Lesung: Dagmar Müller, Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft
Eintritt frei; um Spenden wird gebeten
Veranstalter: Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft und Gesellschaft zur Pflege und Verbreitung deutschsprachiger jüdischer Dichtung e.V. und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e. V. Darmstadt

Elisabeth Schmitz - eine unerhörte Stimme

Dienstag, 19. Mai 2020, 18.00 Uhr
Literaturhaus, Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt, Osteingang (II. Stock, bitte läuten)
52. Bibliotheksgespräch in der Alexander-Haas-Bibliothek

Elisabeth Schmitz – eine unerhörte evangelische Stimme gegen die NS-Judenverfolgung

Referentin: Britta Tembe,
ev. Pfarrerin, Ev. Dekanat Darmstadt

Führung durch Synagoge und Museum

Mittwoch, 27. Mai 2020, 18.00 Uhr
Jüdische Gemeinde, Wilhelm-Glässing-Str. 26
Besichtigung von Synagoge und Museum der Jüdischen Gemeinde
Führung: Inge Nahmany, Jüdische Gemeinde
Anmeldung bis 20.05.20 bei Godehard Lehwark (Tel. 06151–60 10 100; Mail: cg.lehwark (at) t-online (dot) de)
Eintritt: frei, um eine Spende wird gebeten
Veranstalter: Jüdische Gemeinde und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Biografische Führung Jüd Friedhof DA

Sonntag, 7. Juni 2020, 11.15 Uhr
Jüdischer Friedhof
Treffpunkt: Platz vor der Trauerhalle des jüdischen Friedhofs, Steinbergweg
„Wenn Steine sprechen“ – eine biografische Führung über den jüdischen Friedhof
Führung: Udo Steinbeck
Anmeldung bis 4.6.20 bei Godehard Lehwark (Tel. 06151–60 10 100; cg.lehwark (at) t-online (dot) de)

Heiteres Sommerfest

Dienstag, 9. Juni 2020, 19.30 Uhr
Jüdische Gemeinde, Wilhelm-Glässing-Str. 26, Darmstadt

Heiteres Sommerkonzert

Irith Gabriely (Klarinette) u. Peter Przystaniak (Flügel)
An diesem Abend verabschieden wir auch Godehard Lehwark, den langjährigen Geschäftsführer der Darmstädter Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

Erinnerung an Nelly Sachs zum 50. Todestag

Mittwoch, 17. Juni 2020, 19.00 Uhr
Literaturhaus Darmstadt, Kasinostr. 3 (Vortragssaal)

„An Stelle von Heimat
halte ich die Verwandlungen der Welt“ (N. Sachs)

Erinnerung an Nelly Sachs zu ihrem
50. Todesjahr
Referent: Karlheinz Müller
Lesung: Dagmar Müller
Veranstalter: Elisabeth-Langgässer-Gesellschaft und Gesellschaft zur Pflege und Verbreitung deutschsprachiger jüdischer Dichtung e.V.
und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Darmstadt e.V
   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom